Siebe Gebäudereinigung GmbH hat 4,72 von 5 Sternen 155 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Gereinigtes Ceranfeld mit Drehknäufen und einer Pfanne mit gelbem Inhalt, die unscharf im Hintergrund zu sehen ist

Ceranfeld reinigen

In wenigen Schritten zum strahlenden Kochfeld

Die Reinigung eines Ceranfelds ist entscheidend, um seine Funktionalität und sein ästhetisches Erscheinungsbild zu bewahren.

Ceranfelder sind beliebt für ihre glatte Oberfläche und einfache Pflege, aber ohne regelmäßige Reinigung können sich schnell Kochrückstände ansammeln, die nicht nur unschön aussehen, sondern auch die Kochleistung beeinträchtigen können.

In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie Ihr Ceranfeld effektiv reinigen, um es in einwandfreiem Zustand zu halten und die Langlebigkeit des Kochfelds zu gewährleisten. 

In dieser Anleitung erhalten Sie umfassende Schritte und Tipps, wie Sie Ihren Backofen gründlich reinigen können, um ein hygienisches Kochumfeld zu gewährleisten und die Lebensdauer Ihres Geräts zu verlängern.

Schritt 1: Sicherheitsvorkehrungen treffen

Bevor Sie mit der Reinigung beginnen, ist es wichtig, sicherzustellen, dass das Ceranfeld vollständig abgekühlt ist. 

Dies verhindert nicht nur Verbrennungen, sondern stellt auch sicher, dass Reinigungsprodukte nicht auf einer heißen Oberfläche reagieren und potenziell schädliche Dämpfe freisetzen. 

Trennen Sie außerdem das Ceranfeld vom Stromnetz, um jegliches Risiko eines elektrischen Schlags zu vermeiden.

Diese Sicherheitsvorkehrungen schützen nicht nur Sie, sondern auch Ihr Ceranfeld vor Schäden während des Reinigungsprozesses.

Schritt 2: Oberflächlichen Schmutz entfernen

Beginnen Sie die Reinigung, indem Sie lose Partikel wie Krümel oder Staub mit einem weichen Tuch oder einem Küchenschwamm entfernen. 

Verwenden Sie keine harten oder scharfen Gegenstände, um Kratzer auf der Oberfläche zu vermeiden. 

Dieser Schritt stellt sicher, dass Sie beim späteren Reinigen keine harten Partikel über das Ceranfeld reiben, die Kratzer verursachen könnten. 

Ein regelmäßiges Entfernen von oberflächlichem Schmutz hilft auch, die Ansammlung hartnäckigerer Flecken zu verhindern.

Schritt 3: Auswahl des richtigen Reinigungsmittels

Die Auswahl des richtigen Reinigungsmittels ist entscheidend für die sichere und effektive Reinigung Ihres Ceranfelds. 

Verwenden Sie spezielle Ceranfeldreiniger, die dafür entwickelt wurden, Fett und eingebrannte Speisereste zu entfernen, ohne die Oberfläche zu beschädigen. 

Vermeiden Sie aggressive Chemikalien, Scheuermittel oder scharfe Reiniger, die die glatte Oberfläche des Ceranfelds verkratzen oder beschädigen könnten. 

Ein mildes, flüssiges Spülmittel verdünnt mit Wasser kann eine sanfte Alternative für leichte Verschmutzungen sein.

Schritt 4: Eingebranntes vorsichtig entfernen

Für eingebrannte Speisereste oder hartnäckige Flecken verwenden Sie am besten einen Ceranfeldschaber. 

Halten Sie den Schaber in einem flachen Winkel zur Oberfläche und drücken Sie leicht, um das Eingebrannte vorsichtig abzukratzen. 

Es ist wichtig, hierbei behutsam vorzugehen, um die Oberfläche nicht zu beschädigen. 

Der Ceranfeldschaber ist ein spezielles Werkzeug, das für diese Art von Oberflächen konzipiert wurde und bei richtiger Anwendung keine Kratzer hinterlässt.

Schritt 5: Reinigungsmittel auftragen

Tragen Sie das Reinigungsmittel direkt auf die Oberfläche des Ceranfelds auf oder verwenden Sie ein weiches, sauberes Tuch oder einen Schwamm, um das Mittel zu verteilen. 

Vermeiden Sie es, zu viel Reinigungsmittel zu verwenden, da dies zu Streifen oder Rückständen führen kann, die schwer zu entfernen sind. 

Ein dünner, gleichmäßiger Film des Reinigungsmittels über die gesamte Oberfläche reicht in der Regel aus, um Schmutz und Fett effektiv zu lösen.

Schritt 6: Einwirken und Reinigen

Lassen Sie das Reinigungsmittel einige Minuten einwirken, um Fett und eingebrannte Speisereste aufzulösen. 

Verwenden Sie anschließend ein weiches Tuch oder einen Schwamm, um die Oberfläche in kreisenden Bewegungen zu reinigen. 

Bei hartnäckigen Flecken können Sie den Vorgang wiederholen oder den Reiniger etwas länger einwirken lassen. 

Achten Sie darauf, nicht zu stark zu schrubben, um die Oberfläche nicht zu beschädigen.

Schritt 7: Mit klarem Wasser abspülen

Nachdem Sie das Ceranfeld gereinigt haben, ist es wichtig, alle Reinigungsmittelreste mit klarem Wasser zu entfernen.

Befeuchten Sie ein sauberes Tuch mit Wasser und wischen Sie die Oberfläche gründlich ab. 

Dies verhindert die Bildung von Streifen und Rückständen, die das Erscheinungsbild des Ceranfelds beeinträchtigen könnten.

Schritt 8: Trocknen und Polieren

Trocknen Sie das Ceranfeld mit einem sauberen, weichen Tuch oder einem Mikrofasertuch. 

Ein trockenes Tuch hilft, Wasserrückstände zu entfernen und die Oberfläche auf Hochglanz zu bringen. 

Dieser Schritt ist besonders wichtig, um Wasserflecken zu vermeiden und das Ceranfeld glänzend und wie neu aussehen zu lassen.

Schritt 9: Vorbeugende Pflege

Um Ihr Ceranfeld in bestem Zustand zu halten, ist es wichtig, Verschüttungen und Spritzer sofort zu reinigen, bevor sie eintrocknen oder einbrennen. 

Eine regelmäßige, sanfte Reinigung nach jedem Gebrauch hilft, die Ansammlung von Schmutz und Fetten zu verhindern und erleichtert die Reinigung erheblich.

Schutz und Pflege

Zum Schutz Ihres Ceranfelds sollten Sie immer darauf achten, geeignetes Kochgeschirr zu verwenden und dieses vorsichtig auf die Kochzone zu setzen, um Kratzer zu vermeiden. 

Vermeiden Sie es außerdem, schwere Gegenstände auf das Ceranfeld zu stellen oder scharfe Gegenstände darüber zu ziehen. 

Eine regelmäßige Pflege und der Schutz Ihres Ceranfelds tragen dazu bei, seine Lebensdauer zu verlängern und seine Funktionalität und Ästhetik zu erhalten.

Durch die Befolgung dieser Schritte können Sie sicherstellen, dass Ihr Ceranfeld effektiv gereinigt wird, ohne Schäden zu riskieren, und dass es über Jahre hinweg in einem tadellosen Zustand bleibt.

Reinigungs-Tipps für zu Hause

Diese Reinigungs-Tipps könnten Sie auch interessieren.

background-color

Girl in a jacket

OEKOPROFIT®-zertifiziert
seit Mai 2024

Als erster Gebäudedienstleister im Ruhrgebiet ist die SIEBE Gebäudereinigung GmbH ÖKOPROFIT®-zertifiziert für betrieblichen Umwelt- und Klimaschutz.

background-color

Wir unterstützen die Umwelt.
Machen Sie mit!

Bäume gepflanzt durch erhaltene Bewertungen

Ab sofort unterstützen wir das ReviewForest Projekt aus Berlin, indem wir für jede Bewertung, die wir bei Google erhalten, einen Baum pflanzen lassen.

Kontakt

Siebe Gebäudereinigung GmbH

Hauptstr. 85

D-46244 Bottrop-Kirchhellen

Telefon: +49 2045 4688958

Fax: +49 2045 4688957

E-Mail: info@siebe-gebaeudereinigung.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen     |     Datenschutzerklärung     |     Cookieeinstellungen     |     Whistleblower-Kanal     |     Impressum     

Copyright 2011 - 2024 © SIEBE Gebäudereinigung GmbH  |  Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved.