Siebe Gebäudereinigung GmbH hat 4,72 von 5 Sternen 155 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Blick durch einen gereinigten Kühlschrank, in dem verschiedene Gemüse auf Glasböden liegen. Im Hintergrund greift eine fröhliche lächelnde Frau nach einem Gegenstand in einem Türfach

Kühlschrank innen reinigen

Mühelose Reinigung für anhaltende Frische

Das regelmäßige Reinigen des Innenraums Ihres Kühlschranks ist unerlässlich, um Lebensmittelsicherheit und Hygiene zu gewährleisten.

Mit der Zeit können sich in Ihrem Kühlschrank Krümel, verschüttete Flüssigkeiten und unangenehme Gerüche ansammeln, die nicht nur unappetitlich sind, sondern auch ein Nährboden für Bakterien und Schimmel sein können. 

In dieser Anleitung erhalten Sie Schritt-für-Schritt-Anweisungen, um Ihren Kühlschrank gründlich zu reinigen, Gerüche zu neutralisieren und einen sauberen, frischen Raum für die Aufbewahrung Ihrer Lebensmittel zu schaffen.

Schritt 1: Vorbereitung und Entleerung

Beginnen Sie damit, Ihren Kühlschrank vollständig zu entleeren. Stellen Sie die Lebensmittel in eine Kühltasche oder an einen anderen kühlen Ort, um sie frisch zu halten.

Nutzen Sie diese Gelegenheit, um veraltete oder verdorbene Lebensmittel zu entsorgen.

Eine gründliche Überprüfung der Lebensmittel trägt nicht nur zur Hygiene bei, sondern ermöglicht auch eine bessere Organisation nach der Reinigung.

Schritt 2: Entfernung von Regalen und Schubladen

Nehmen Sie alle herausnehmbaren Elemente wie Regale, Schubladen und Behälter aus dem Kühlschrank.

Diese Einzelteile sollten separat gereinigt werden, um sicherzustellen, dass jeder Winkel und jede Ritze behandelt wird.

Durch das Entfernen dieser Teile erhalten Sie auch besseren Zugang zu den Innenflächen des Kühlschranks.

Schritt 3: Reinigungslösung zusammenstellen

Erstellen Sie eine milde Reinigungslösung, indem Sie warmes Wasser mit einem sanften Spülmittel oder einer Mischung aus Wasser und Essig vermischen.

Diese Lösungen sind sanft genug, um die Oberflächen im Kühlschrank zu reinigen, ohne sie zu beschädigen, und stark genug, um die meisten Flecken und Gerüche zu entfernen.

Schritt 4: Innenraum reinigen

Verwenden Sie einen weichen Lappen oder Schwamm zusammen mit Ihrer Reinigungslösung, um den Innenraum des Kühlschranks zu säubern.

Achten Sie darauf, alle Oberflächen, einschließlich der Rückwand, der Seiten und der Kühlschranktür, gründlich zu reinigen.

Besonderes Augenmerk sollte auf die Ecken und Ritzen gelegt werden, in denen sich Schmutz ansammeln kann.

Schritt 5: Dichtungen säubern

Die Dichtungen an der Kühlschranktür sind ein häufig übersehener Bereich, der besonderer Aufmerksamkeit bedarf. 

Reinigen Sie die Dichtungen sorgfältig mit derselben Lösung, um Schmutzansammlungen und potenziellen Schimmelbefall zu beseitigen.

Stellen Sie sicher, dass die Dichtungen vollständig trocken sind, bevor Sie mit der nächsten Phase fortfahren.

Schritt 6: Regale und Schubladen reinigen

Reinigen Sie die zuvor entfernten Regale, Schubladen und Behälter mit der Reinigungslösung.

Für hartnäckige Flecken oder verkrustete Verschmutzungen kann ein sanfter Scheuerschwamm oder Backpulver als mildes Scheuermittel verwendet werden.

Spülen Sie diese Teile gründlich mit klarem Wasser ab und trocknen Sie sie vollständig, bevor Sie sie wieder in den Kühlschrank einsetzen.

Schritt 7: Fünf Möglichkeiten, Gerüche zu neutralisieren

  • Neutralisierung von Kühlschrankgerüchen mit Aktivkohle Zur Beseitigung unangenehmer Gerüche im Kühlschrank ist Aktivkohle eine wirksame Lösung.

    Platzieren Sie einfach eine Schale mit Aktivkohle im Kühlschrank und lassen Sie sie über Nacht wirken. Die Aktivkohle absorbiert die Gerüche effektiv, sodass der Kühlschrank wieder neutral riecht.

  • Verwendung von Backpulver und Natron als Geruchsentferner anstelle von Aktivkohle können Sie auch Backpulver oder Natron verwenden, um unerwünschte Gerüche im Kühlschrank zu neutralisieren.

    Füllen Sie einfach das Pulver in eine offene Schale und lassen Sie es im Kühlschrank, bis es den Geruch absorbiert hat.

  • Kaffee als effektiver Geruchskiller Neben Aktivkohle und Backpulver ist auch Kaffee ein wirksames Hausmittel gegen unangenehme Gerüche im Haushalt.

    Platzieren Sie entweder Kaffeebohnen oder -pulver (auch Kaffeesatz) im Kühlschrank, um die Gerüche zu neutralisieren. Beachten Sie jedoch, dass der Kaffee selbst einen charakteristischen Duft hat.

  • Verwendung von Metallseife zur Geruchsbeseitigung im Kühlschrank Wenn Sie eine Metallseife zur Hand haben, können Sie diese ebenfalls nutzen, um unangenehme Gerüche im Kühlschrank zu bekämpfen.

    Legen Sie die Metallseife in eine Schale und füllen Sie genug Wasser ein, damit die obere Hälfte herausragt. Auf diese Weise kann die Metallseife unerwünschte Gerüche im Kühlschrank entfernen.

  • Kühlschrankgeruch mit Essig bekämpfen Obwohl Essig einen starken Eigengeruch hat, ist er dennoch effektiv zur Bekämpfung von Gerüchen geeignet.

    Wischen Sie den Kühlschrank regelmäßig mit Essig aus, um unangenehme Gerüche zu entfernen. Der Essiggeruch verfliegt schnell, sodass Ihr Kühlschrank bald wieder frisch duftet.

Schritt 8: Lebensmittel und Behälter organisieren

Bevor Sie Lebensmittel und Behälter wieder in den Kühlschrank stellen, nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um diese zu organisieren.

Im Kühlschrank gibt es verschiedene Klimazonen, die abhängig von der Temperatur für unterschiedliche Lebensmittel vorgesehen sind.

Eine gut durchdachte Anordnung erleichtert den Zugang zu häufig verwendeten Artikeln und minimiert die Wahrscheinlichkeit, dass Lebensmittel vergessen werden und verderben.

Schritt 9: Temperaturkontrolle

Obwohl die Temperatur in diesem Prozess nicht angepasst wurde, ist es ein guter Zeitpunkt, um sicherzustellen, dass Ihr Kühlschrank auf die richtige Temperatur eingestellt ist.

Die ideale Kühlschranktemperatur für die Lebensmittellagerung liegt zwischen 1°C und 4°C.

Schritt 10: Vorbeugung

Verhindern Sie das Auslaufen von Saft aus Fisch oder Fleisch im Kühlschrank, indem Sie schnell verderbliche Lebensmittel stets auf Tellern platzieren oder in luftdichten Plastikbehältern aufbewahren.

Decken Sie Essensreste im Kühlschrank ab, um die Ausbreitung von Gerüchen zu vermeiden.

Regelmäßige Reinigung planen

Um die Sauberkeit und Hygiene Ihres Kühlschranks zu gewährleisten, ist es wichtig, regelmäßige Reinigungen zu planen.

Markieren Sie Termine in Ihrem Kalender für zukünftige Reinigungen, idealerweise alle ein bis zwei Monate, um die Ansammlung von Schmutz und Gerüchen zu vermeiden.

Indem Sie diesen Schritten folgen, können Sie sicherstellen, dass der Innenraum Ihres Kühlschranks sauber, hygienisch und frei von unangenehmen Gerüchen bleibt, was zur Frische Ihrer Lebensmittel und zur Gesundheit Ihrer Familie beiträgt.

Reinigungs-Tipps für zu Hause

Diese Reinigungs-Tipps könnten Sie auch interessieren.

background-color

Girl in a jacket

OEKOPROFIT®-zertifiziert
seit Mai 2024

Als erster Gebäudedienstleister im Ruhrgebiet ist die SIEBE Gebäudereinigung GmbH ÖKOPROFIT®-zertifiziert für betrieblichen Umwelt- und Klimaschutz.

background-color

Wir unterstützen die Umwelt.
Machen Sie mit!

Bäume gepflanzt durch erhaltene Bewertungen

Ab sofort unterstützen wir das ReviewForest Projekt aus Berlin, indem wir für jede Bewertung, die wir bei Google erhalten, einen Baum pflanzen lassen.

Kontakt

Siebe Gebäudereinigung GmbH

Hauptstr. 85

D-46244 Bottrop-Kirchhellen

Telefon: +49 2045 4688958

Fax: +49 2045 4688957

E-Mail: info@siebe-gebaeudereinigung.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen     |     Datenschutzerklärung     |     Cookieeinstellungen     |     Whistleblower-Kanal     |     Impressum     

Copyright 2011 - 2024 © SIEBE Gebäudereinigung GmbH  |  Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved.